Einträge von Martina Poggel

Drei Jahrzehnte Politik an der Küste

Spezial. Neues von „Luv & Lü“, dem Blog über Menschen aus dem Wangerland: Die politische Karriere der ehemaligen CDU-Landtagsabgeordneten Inse-Marie Ortgies liegt schon eine Weile zurück, jetzt genießt die 73-Jährige den wohlverdienten Ruhestand mit ihrer Familie. Unvergessen sind ihre Verdienste um das Wangerland. Was uns an Inse-Marie Ortgies fasziniert, ist diese tiefe, rauchige Stimme und dieses […]

, , , , , , ,

Weihnachten in den Nordseeländern

Foto: Rita Köhler/pixelio.de Weihnachten feiern die Christen in aller Welt die Geburt Jesu Christi, der einen Lichtimpuls auf die Erde brachte. Von Anfang an lag dieses Fest nicht im Winter, erst Papst Julius I legte den Geburtstag auf den 25. Dezember fest. In diese Zeit fällt die Wintersonnenwende. Die heidnischen Völker feierten die Wiederkehr des […]

,

Rungholt, die sagenhafte Stadt

Foto: HousiBE/pixelio.de Lange Zeit galt Rungholt als mythische Stadt und hat bis heute Menschen in ihren Bann gezogen, die nach Spuren ihrer Existenz suchen. Alljährlich treffen sich Interessierte zu den Nordstrander Rungholttagen. Manche bezeichnen Rungholt sogar als „Atlantis des Nordens“. Sie soll in einer Nacht während der Marcellusflut am 16. Januar 1362 untergegangen sein. Tausende […]

, , ,

Windmühlen und Windgeld

Schon Anfang des 18. Jahrhunderts kamen findige Techniker in der südlichen Nordseeregion auf die Idee, den stetig über das flache Land pustenden Wind nicht ungenutzt vorbeiziehen zu lassen. Mit Hilfe einfacher technischer Bauwerke, den Windmühlen, fingen sie seine Kraft ein. Die Drehbewegung der Mühlenräder bewegten anfangs Mahlwerke, später auch Pumpen. Vor allem die Niederlande war […]

, , ,

Miesmuschelzeit

Deutsche Muschelfreunde freuen sich auf die Monate mit r, denn dann gibt es in den Restaurants und Fischläden endlich wieder Miesmuscheln. Weil die Muscheln auf ihren Transportwegen früher leicht verdarben, gab es nur in der kalten Jahreszeit Muscheln. In Zeiten der Kühltransporter wäre es zwar möglich, Miesmuscheln auch bei warmen Temperaturen auszuliefern, doch die Tradition […]

,

Knabberfische für die Heilung

Für Menschen mit Hauterkrankungen sind die Heilmittel des Meeres ideal. Nun helfen auch kleine Knabberfische bei der Therapie. Kaum stecken die Füße im Wasser, stürzt sich ein Schwarm Fische darauf. Innerhalb von wenigen Sekunden sind vor lauter Fischen die Zehen nicht mehr zu sehen und ich zappele genauso herum wie die Fischchen, so unerträglich kitzlig […]

, , , ,

Wikinger: Raue Seefahrer und friedliche Händler

Foto: EmmaN/pixelio.de Große, schlanke Menschen aus dem Norden prägten die Welt des Frühmittelalters: Die Wikinger versetzten die Küstenbewohner der Nordsee in Angst und Schrecken, wenn nur der Drachenkopf am Horizont auftauchte. Das brachte ihnen den Ruf als grobschlächtige, rauhbeinige Plünderer und Saufbolde ein. Die meisten jedoch trieben friedlich Handel mit der damals kultivierten Welt und […]

, , ,

Radwandern auf der friesischen Mühlenstraße

Windmühlen faszinieren Kinder und Erwachsene, wenn sich die riesigen mit Segeltuch bespannten Flügel mit lautem Knarren und Knattern in Bewegung setzen. Eine in der Landschaft zu entdecken, reicht schon für eine freudige Überraschung. Glücklicherweise trifft man heute noch überall in der windreichen Nordseeregion auf diese urigen Bauten, die zumeist aus dem 18. und 19. Jahrhundert […]

,

Geburtensaison der Seehunde

Die Sommerferienzeit ist auch die Geburtszeit der Seehunde. Im Mai, Juni kommen die Seehundbabys normalerweise zur Welt. Kurz darauf landen auch schon die ersten Heuler in den Seehundaufzuchtstationen. Heuler sind Seehundwelpen, die ihre Mutter verloren haben. Sie „heulen“, weil ihre Mütter sie an dem besonderen Klang ihrer Stimme wiedererkennen. Doch manche „heulen“ vergeblich, die Mutter […]

, , ,

Weltnaturerbe Wattenmeer

Foto: Florian Pusch/pixelio.de Bei Ebbe hinterlässt das Wattenmeer den Eindruck einer riesigen Schlickwüste an deren Rand sich die Friesischen Inseln entlang ziehen. Bis auf einige Vogelschwärme erblickt das Auge nichts bemerkenswertes. Und doch ist das Wattenmeer der Nordsee einer der bedeutsamsten und produktivsten Lebensräume der Welt – seit 2009 Weltnaturerbe der UNESCO. Wer genau hinhört, […]