Einträge von Martina Poggel

,

Rungholt, die sagenhafte Stadt

Foto: HousiBE/pixelio.de Lange Zeit galt Rungholt als mythische Stadt und hat bis heute Menschen in ihren Bann gezogen, die nach Spuren ihrer Existenz suchen. Alljährlich treffen sich Interessierte zu den Nordstrander Rungholttagen. Manche bezeichnen Rungholt sogar als „Atlantis des Nordens“. Sie soll in einer Nacht während der Marcellusflut am 16. Januar 1362 untergegangen sein. Tausende […]

, , , , , , , ,

Urlaubsziel Leuchtturm

Foto: Hans Peter Dehn/pixelio.de Eines der beliebtesten Fotomotive der Nordsee ist der Leuchtturm Westerhever, weiß-rot gestreift, hoch und schlank steht er mitten im Watt. Leuchttürme üben eine große Faszination aus. Sie stehen oft an markanten Orten, einsam im Meer, auf wasserumtosten Klippen oder an Hafeneinfahrten. Viele der Leuchttürme an den Nordseeküsten sind imposante Bauwerke und […]

, , , ,

Wikinger: Raue Seefahrer und friedliche Händler

Foto: EmmaN/pixelio.de Große, schlanke Menschen aus dem Norden prägten die Welt des Frühmittelalters: Die Wikinger versetzten die Küstenbewohner der Nordsee in Angst und Schrecken, wenn nur der Drachenkopf am Horizont auftauchte. Das brachte ihnen den Ruf als grobschlächtige, rauhbeinige Plünderer und Saufbolde ein. Die meisten jedoch trieben friedlich Handel mit der damals kultivierten Welt und […]

Urlaubsorte auf Sylt: Wohin geht es?

Sylt umfasst eine Fläche von fast 100 Quadratkilometern und ist damit die viertgrößte Insel Deutschlands. Der 40 Kilometer lange Sandstrand ist bei den circa 850 000 Urlaubern, die jedes Jahr die Insel besuchen, berühmt und beliebt. Demgegenüber stehen nicht einmal 20 000 Einwohner. Doch Sylt ist nicht gleich Sylt. Die einzelnen Orte sind sehr unterschiedlich. […]

, , ,

Miesmuschelzeit

Deutsche Muschelfreunde freuen sich auf die Monate mit r, denn dann gibt es in den Restaurants und Fischläden endlich wieder Miesmuscheln. Weil die Muscheln auf ihren Transportwegen früher leicht verdarben, gab es nur in der kalten Jahreszeit Muscheln. In Zeiten der Kühltransporter wäre es zwar möglich, Miesmuscheln auch bei warmen Temperaturen auszuliefern, doch die Tradition […]

, , ,

Radwandern auf der friesischen Mühlenstraße

Windmühlen faszinieren Kinder und Erwachsene, wenn sich die riesigen mit Segeltuch bespannten Flügel mit lautem Knarren und Knattern in Bewegung setzen. Eine in der Landschaft zu entdecken, reicht schon für eine freudige Überraschung. Glücklicherweise trifft man heute noch überall in der windreichen Nordseeregion auf diese urigen Bauten, die zumeist aus dem 18. und 19. Jahrhundert […]

,

Knabberfische für die Heilung

Für Menschen mit Hauterkrankungen sind die Heilmittel des Meeres ideal. Nun helfen auch kleine Knabberfische bei der Therapie. Kaum stecken die Füße im Wasser, stürzt sich ein Schwarm Fische darauf. Innerhalb von wenigen Sekunden sind vor lauter Fischen die Zehen nicht mehr zu sehen und ich zappele genauso herum wie die Fischchen, so unerträglich kitzlig […]

, ,

Die Holsteinische Käsestraße

Foto: Alexandra Bucurescu/pixelio.de Käse an der Nordseeküste: da denkt man gleich an Holland und an riesige Wagenräder Goudakäse. Dass Schleswig-Holstein eine alte Käsetradition hat, ist weniger bekannt. Mitgebracht haben die Technik der Käseherstellung die Holländer, die wegen ihres Glaubens ihre Heimat verlassen mussten und sich unter anderem in Schleswig-Holstein niedergelassen haben. Deshalb wurde der Berufsstand […]

Reiseversicherungen

. Die optimale Reiseversicherung für Ihren geplanten Urlaub finden Sie bei unserem Partner Reiseversicherungen-Direkt. Aktuelle Angebote finden Sie unter www.reiseversicherungen-direkt.de

,

Die Dichter der Nordsee

Foto: Hier soll Heinrich Heine seinen Nordseezyklus geschrieben haben. Klaus Steves/pixelio.de Ich liebe das Meer wie meine Seele. Oft wird mir sogar zumute, als sei das Meer eigentlich meine Seele selbst;… Heinrich Heine :„Nordsee-Zyklus, Abt. 3“ Wie Heine fühlten sich viele Dichter von dem rauen Charme der Nordsee angezogen. Sie suchten Erholung oder eine ungestörte […]