Sommerliche Event-Highlights in St. Peter-Ording und Umgebung

St. Peter-Ording

Advertorial. St. Peter-Ording wird auch 2015 wie in jedem Jahr zum Mittelpunkt vieler Veranstaltungen. Die Highlights dieses Jahres stellen wir im Anschluss vor.

Menschen, die nach St. Peter-Ording reisen, verfolgen in der Regel zwei Dinge. Abschalten oder sportliche Aktivitäten – St. Peter-Ording besitzt für beide Situationen genügend Gelegenheiten, vom Alltagsstress wegzukommen. Der zwölf Kilometer lange Strand bietet ausreichend Platz für sportliche Menschen, Naturbegeisterte sowie Wanderer. Hier kann man ungestört Beachvolleyball spielen, surfen oder segeln aber auch die zahlreichen Events besuchen.

Abseits dieser Aktivitäten ist St. Peter-Ording der Mittelpunkt vieler Konzerte und Events. Um in deren Genuss zu kommen, benötigt man aber eine passende Unterkunft. Touristen haben die Möglichkeit, besondere Ferienhäuser zu mieten und St. Peter-Ording von einer besonderen Seite zu erleben. Ob Strandburg, Strandhaus oder klassische Nordseebude – für jeden Geschmack und jedes Bedürfnis gibt es das passende Ferienhaus.

Die Highlights im Monat Mai

Mit dem Monat Mai beginnen die ersten Festivals und Events in St. Peter-Ording. Die Temperaturen erreichen angenehme Werte im zweistelligen Bereich, sodass sich alle Teilnehmer wohlfühlen.

  • Pfingstregatta: Am Pfingstwochenende zeigen die einheimischen Strandsegler wieder einmal, wer von ihnen am schnellsten ist. Wie jedes Jahr rasen die Konkurrenten mit rund 120 Kilometern pro Stunde über die Sandbank vor St. Peter-Ording, welche als bestes Strandsegelrevier anerkannt ist.
  • Big Band: Die Big Band der Bundeswehr tourt durch 25.000 Städte. Natürlich darf der Zwischenstopp in St. Peter-Ording nicht fehlen. Am 29. Mai können Einwohner und Touristen ab 20:00 Uhr den heißen Rhythmen und coolen Grooves lauschen.

Die Highlights im Monat Juli

Nach einer kurzen Pause im Juni geht es im heißen Juli mit drei Events weiter. In diesem Monat finden zwei Veranstaltungen statt, die ihre Teilnehmer an ihre Grenzen treiben. Das dritte Event ist ein Beachvolleyball-Turnier.

Triathlon: Am 11. Juli 2015 heißt es schwimmen, Rad fahren und laufen. Die Teilnehmer müssen sich beim Triathlon Gegen den Wind nicht nur in drei Disziplinen beweisen, sondern auch zeigen, dass sie den warmen Temperaturen des Monats standhalten können.
Halbmarathon: Wer sich nicht für den Triathlon begeistern kann, der kann beim Halbmarathon Gegen den Wind teilnehmen. Dieser findet einen Tag später statt und ist in drei Laufstrecken (21, 7 und 3,3 km) eingeteilt.
Volleyball-Turnier: Was wäre der Sommer ohne ein Volleyball-Turnier? Die Elite dieses Sports trifft sich am Ordinger Strand, um vom 24. bis 26. Juli die beste Mannschaft zu ermitteln. Seit 18 Jahren wird das Turnier bereits ausgetragen.

Die Highlights im Monat August

Der August gibt keine Anzeichen, dass die Anzahl an Events abnehmen wird. Dieser Monat erwartet Touristen, Sportler und Einwohner der Region mit zwei Events.

  • Drachenfestival: Der Monat August beginnt mit einem Familien-Spektakel, welches sich Groß und Klein nicht entgehen lassen sollten. Vom siebten bis neunten August wird der Himmel über St. Peter-Ording von Drachen gefüllt. Drachenflieger aus aller Welt reisen in die Region, um ihre Kreationen zur Schau zu stellen.
  • Kitesurf-World-Cup: Ende August (21. – 30.08.2015) trifft sich die Kitesurf-Elite erneut in St. Peter-Ording. Das Mega-Event fand im vergangenen Jahr hier zum neunten Mal statt und zog rund 215.000 Besucher an. Alle Details zum Kitesurf-World-Cup.

Die Highlights im Monat Dezember

Das Event-Jahr 2015 endet nicht in der sommerlichen Hochsaison, sondern am letzten Tag des Jahres. Am 31. Dezember 2015 können Touristen in St. Peter-Ording das Höhenfeuerwerk ab 24 Uhr bewundern und auf eine eindrucksvolle Art und Weise ins neue Jahr rutschen.

Im Jahr 2016 wird St. Peter-Ording seine Besucher wieder mit neuen und alten Veranstaltungen erwarten.

Foto: m.a.r.c./flickr.com CC-Lizenz